Nachruf Werner Schmitt

 

Der VfL Niederwenigern 1963 e.V.  trauert um das Vorstandsmitglied 

Werner Schmitt,

der am 03.07.2021 im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Werner war über mehrere Jahrzehnte aktiv in der Tischtennisabteilung des Vereins tätig und hat in den letzten Jahren die Tischtennisabteilung im erweiterten Vorstand vertreten.

Der VfL Niederwenigern verliert mit ihm eine außergewöhnliche und humorvolle Persönlichkeit, die sich über allen Maßen für den Verein eingesetzt und sich mit ihm identifiziert hat. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Ehefrau sowie der gesamten Familie.

Im Namen aller Mitglieder des VfL Niederwenigern 1963 e.V.

 

Torsten Karbenk

Vorsitzender

 



 

 

WIEDERAUFNAHME DES VEREINSSPORTS TISCHTENNIS

 Ab dem 31.05.2021 werden wir wieder mit dem Tischtennis – Training in der Mehrzweckhalle Rüggenweg starten. Grundlage für die Wiederaufnahme unseres Sportangebotes Tischtennis sind die Vorgaben aus der Corona-Schutzverordnung NRW sowie die Richtlinien des WTTV, des DOSB und des LSB. Umgesetzt wird über das eingefügte Hygienekonzept.

 

Bei Nichtbeachtung sind die Übungsleiter*innen / Trainer*innen sowie der Vorstand des Vereins berechtigt, den Teilnehmer / die Teilnehmerin vom Sportangebot auszuschließen.



Hallenzutritt
- Die Anreise zum Training hat in Sportkleidung zu erfolgen, solange die Umkleideräume geschlossen sind.
- Es dürfen nur Spieler die Halle betreten, die seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft oder mit nachgewiesener Immunisierung genesen sind oder sich einem Schnell- oder Selbsttest mit einem negativen Ergebnis unterzogen haben, der nicht älter als 48 Stunden ist, sofern sie keine Krankheitssymptome haben.
- Das Betreten der Halle sowie der Aufenthalt finden mit einem Mund-/Nasenschutz statt, der nur während des Trainings an den Tischen abgelegt werden kann.
- In der Halle sowie in den Umkleiden (sofern geöffnet) sind Abstandspflichten einzuhalten (mindestens 1,5 m).
- Zur Kontaktnachverfolgung haben sich alle anwesenden Personen in die ausliegende Anwesenheitsliste einzutragen.
- Mit der Unterschrift in der Anwesenheitsliste bestätigen die anwesenden Personen, dass sie geimpft, genesen oder sich einem Schnell- oder Selbsttest mit einem negativen Ergebnis unterzogen haben, der nicht älter als 48 Stunden ist. Die entsprechenden Nachweise sind mitzuführen und auf Verlangen vorzulegen.
- Zuschauern ist der Aufenthalt in der Halle auf Sitzplätzen erlaubt. Voraussetzung ist, dass alle vorstehend genannten Bedingungen eingehalten werden.

 

Organisation des Trainingsablaufs- Es wird an maximal 5 Tischtennistischen gespielt.
- Trainiert wird in Einzelboxen, die mit Banden abzugrenzen sind.
- Die Trainingspaarungen können frei bestimmt werden.
- Doppelspiele sind nicht zugelassen.
- Im Hinblick auf die begrenzte Anzahl der Tischtennistische sind überlange Trainingsintervalle zu vermeiden und Rücksicht auf wartende Spieler zu nehmen.
Hygienemaßnahmen.


Hygienemaßnahmen
Die Corona-Beauftragten des Vereins sind Monika Meuris und Torsten Karbenk.
Zum Hygiene-Beauftragten der Tischtennis-Abteilung wird Oliver Hendriks benannt.
Die nachfolgend genannten Reinigungs- und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.
- Am Eingang zur Halle werden Desinfektionsmittel bereitgehalten.
- Jegliche Körperkontakte, z.B. Begrüßungen, müssen unterbleiben.
- Eigene Handtücher und Getränke sind in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen anderer Spieler abzulegen.
- Die Spieler spielen nur mit ihren eigenen Schlägern.
- Es finden kein Shakehands und kein Anhauchen des Balles statt; die Hand am Tisch abzuwischen, ist ebenfalls untersagt.
- Nach jeder Trainingseinheit sind die Tische und die Bälle feucht zu reinigen (keine Desinfektionsmittel).
- Bei der Benutzung von Bällen gibt es 2 Optionen, entweder die Verwendung unterschiedliche Bälle oder bei Verwendung gleicher Bälle deren regelmäßige Reinigung.
- Zum Seitenwechsel gibt es 2 Optionen, entweder Verzicht auf Seitenwechsel oder Seitenwechsel im Uhrzeigersinn.
- Eine gute Durchlüftung der Sporthalle ist sicherzustellen (ca. 5-10 Minuten, mindestens stündlich).
- Umkleiden und Duschräume können erst dann wieder genutzt werden, wenn die Benutzung von der Stadt Hattingen freigegeben wird.

 

Dieses Konzept gilt für den Zeitraum der Corona-Pandemie, solange die Inzidenzstufe 2 im Ennepe-Ruhr-Kreis gilt und die 7-Tages-Inzidenz zwischen 35,1 und 50 liegt. Sobald diese Regelungen gelockert oder verschärft werden, wird für unsere Abteilung ein neues Konzept erstellt.

 

 

Aktuelles

Die aktuellen Tabellen findet man unter folgendem Link

Links

Kontakt

VfL Niederwenigern 1963 e.V.

Jugendherbergstr. 55

45529 Hattingen

 

IBAN DE 97 360 604 88 0112 063 700

sportstätten

Tennisanlage und Vereinsheim, Jugendherbergstr. 55, 45529 Hattingen

Sporthalle Burgaltendorfer Str., 45529 Hattingen

Sporthalle Rüggenweg, 45529 Hattingen

Sporthalle am Schulzentrum Hattingen-Holthausen